Deine Wahl

Dienstag, 21. Februar 2017

Vorschau: Politischer Aschermittwoch 2017.

Daniel Föst redet in Dingolfing bei der FDP
München. Traditionell ist der politische Aschermittwoch das Schaulaufen der bekanntesten Politiker in Bayern. Dieses Jahr kommt den Veranstaltungen der verschiedenen Parteien ein besonderes Augenmerk, da es die ersten großen Veranstaltungen nach der Bundespräsidentenwahl und der Nominierung des Kanzlerkandidaten der SPD, Martin Schulz, sind. Während das Hochamt der Christsozialen in Passau über die Bühne geht, treffen sich die Sozialdemokraten in Vilshofen und die Freien Demokraten bitten in die Stadthalle nach Dingolfing, bei dem als Hauptredner Christian Lindner erwartet wird.



Wo der Bundesvorsitzende der Liberalen aktuell auftaucht, gibt es aktuell überfüllte Hallen und lange Schlangen am Einlass. Da Christian Lindner seit langer Zeit zum ersten Mal in Bayern spricht, dürften die Plätze in Dingolfing absolut begehrt sein und nicht ohne Grund ist der Bundesvorsitzende nicht nur der Hoffnungsträger der FDP, sondern auch ein rhetorisches Jahrhunderttalent, das bei nahezu jedem Auftritt ein Feuerwerk abbrennt. Neben Christian Lindner wird auch der designierte Spitzenkandidat und Generalsekretär der FDP Bayern, Daniel Föst, auf dem Podium reden. Die öffentliche Veranstaltung beginnt am 01. März 2017 um 11 Uhr.

In Passau werden bei der CSU Horst Seehofer, Alexander Dobrindt und Andreas Scheuer reden, bei der SPD stehen Kanzlerkandidat Martin Schulz und der österreichische Bundeskanzler Christian Kern auf dem Podium.

Mehr zur Veranstaltung mit Christian Lindner und dem politischen Aschermittwoch der Freien Demokraten in Dingolfing gibt es in einem kurzen Special aus der Serie "Flühr fragt Föst", das mit einem Klick hier startet:



Sonntag, 29. Mai 2016

Interview mir Daniel Schranz, Oberbürgermeister Oberhausen.

Daniel Schranz bei der offiziellen
Eröffnung der Fronleichnamskirmes.
 Oberhausen. Anlässlich der Eröffnung der 187. Sterkrader Fronleichnamskirmes stand der neue Oberbürgermeister der Stadt Oberhausden, Daniel Schranz, der Redaktion von http://Deine-Wahl.org im Riesenrad kurz nach dem Faßanstich im Video-Interview  Rede und Antwort.


Sonntag, 10. April 2016

Postiv denken, erfolgreich sein!

Ulrich Hoyer.
Wolfratshausen. Seine Frau hat im Oktober das Husarenstück geschafft den gemeinsamen Kandidaten der CDU und SPD bei der Oberbürgermeisterwahl in Steinfurt (Westfalen) aus dem Amt zu drängen. heute ist Claudia Bögel-Hoyer die erster Bürgermeisterin in der Kreisstadt in NRW, die einen FDP-Parteiausweis in der Tasche hat. Er selbst ist seit vielen Jahren in Sachen politischer Erfolgsarbeit, primär auf kommunaler Ebene, unterwegs. Vor den neuen Mitglieder sprach Ulrich Hoyer am Rande des Parteitages der FDP Bayern und machte klar, das politischer Erfolg mit postivem Denken anfängt. In einem Interview stand er nach dem Seminar Deine-Wahl.org Rede und Antwort.

Die ersten Video-Interviews vom FDP Landesparteitag.

Wolfratshausen. Nun gibt es auch endlich die ersten Live-Files vom Landesparteitag mit den beiden stellvertretenden Vorsitzenden Britta Dassler und Sebastian Körber, sowie dem Landesvorsitzenden Alber Duin:






Samstag, 9. April 2016

Live-Blog FDP Landsparteitag Wolfratshausen: 09.04.2016 Updates laufend!!!

Leider ist es der Redaktion von Deine-Wahl.org nicht möglich, die geführten Interviews von Vor-Ort einzustellen, aber am Abend gehen die ersten Videos online. 

16:00 
Auf dem Landesparteitag steht in der Zwischenzeit die programmatische Arbeit auf der Tagesordnung. DIe Deligierten diskutieren aktuelle Themen und Anträge.


  

15:00
Die FDP versteht sich als Mitmachpartei. Im Rahmen des Landesparteitages veranstaltet die Thomas Dehler Stiftung ein  Neumitgliederseminar. Ulrich Hoyer ist der Referent, der aus seinen politischen Erfahrungen berichtet und die Neumitglieder an Lokalpolitik heranführt. 

14:00
Der bayrische Parteivoristzende beim Rundgung im Foyer bei den Ausstellern auf dem Parteitag der FDP.





13.00
In einer kurzen und knackigen Rede, die ghlt nur 10 min lang war, schwor Albert Duin die Delegierten für die kommenden Monate ein. Ein Interview zu seiner Rede geht am Abend hier online.  

12:00
Der bayrische Parteivorsitzende tritt nach Begrüßungsreden an das Mikro, schon in den ersten Minunten seiner macht er auf seine Herzensangelegenheiten aufmerksam: Stärkung der Mittelstandes, Schutz der Freiheit und keine Diskriminierung von Minderheiten.
  


11:00 Uhr
Jimmy Schulz
Um kurz 11 Uhr eröffnet der oberbayrische Bezirksvorsitzende der Liberalen Jimmy Schulz den Landesparteitag der Liberalen. Die Loisachhalle ist inzwischen bis auf den letzten Platz gefüllt.








10:30 Uhr
Albert Duin
Die Deligierten treffen ein und unter ihnen sind auch die aktuellen Verantwortungsträger: Der bayrische FDP-Vorsitzende Albert Duin und der Generalsekrektär Daniel Föst. Um 11 Uhr soll der Parteitag beginnen.
Daniel Föst






10:00 Uhr
Die Stühle in der Loisachhalle von Wolfratshausen sind noch leer. Hier tagen in den kommendenn beiden Tagen die Freien Demokraten. Es stehen zwar keine Vorstandswahlen an, aber es ist zu erwarten, dass dieser Parteitag richtungsweisend in Hinblick auf die Bundestagswahl im kommenden Jahr sein wird und den Landtagswahlen ein Jahr später. Der Landesparteitag steht unter dem Motto "Das Beste liegt vor uns".
Wir haben unser kleines Studio inzwischen in Wolfratshausen aufgebaut, nfreuen uns auf viele interessante Interviewpartner vor der Kamera. Updates vom Parteitag gibt es hier laufend!

Donnerstag, 10. März 2016

Interview mit Wolfgang Kubicki zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt.

Magdeburg. Angeblich seinen halben Weinkeller hat Wolfgang Kubicki auf den Wahlerfolg von Frank Sitta in Sachsen-Anhalt gesetzt. Wolfgang Kubicki ist ohne Frage einer der Zugpferde der Freien Demokraten. Im Interview mit dem Poltiker verrät er, warum er Frank Sitta unterstützt und die Wahl in Sachsen-Anhalt keine Wahl wie jede andere ist.


Dienstag, 8. März 2016

Interview mit Katja Suding zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt.

Magdeburg. Katja Suding war die erste, die die Trendwende vor etwas mehr als einem Jahr bei Landtagswahl in Hamburg einleitete. Sie zog souverän wieder in die Hamburger Bürgerschaft ein und halt auf tatkräftig mit, dass Lencke Steiner ein ähnliches Ergebnis bei der Landtagswahl in Bremen schaffte. Weshalb sie meint, dass es gut und wichtig ist den Spitzenkandidaten der Freien Demokraten bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 13.03.2016 zu wählen, erzählte sie uns vor der Kamera: